DRK Waldenbuch

Für Sie aktiv in Waldenbuch – Aus Freude am Helfen

Eingetragen von Björn Henzler am 09.02.2016

112-Notruflogo_150mmWeniger als jeder fünfte Bürger in Deutschland weiß, dass der Notruf 112 europaweit gilt. Vier von fünf Personen können deshalb im Notfall sowohl im In- wie auch im Ausland keinen Notruf absetzen und somit Leben retten. Damit liegt Deutschland auf dem viertletzten Platz in der EU.

Wissen Sie welche Notrufnummer sie bei einem Notfall wählen müssen? Die Antwort ist ganz Einfach:
Das Datum ist die Eselsbrücke – Heute am 11.2. ist Tag des europäischen Notrufs

Europaweit erreichen Menschen die in Not, egal ob Handy oder Festnetz, unter der Notrufnummern 112 kostenlos die zuständige Rettungsleitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst. Ob bei Feuer oder Schmerzen, die Mitarbeiter der Rettungsleitstelle sind Ihr Ansprechpartner im Notfall, geben wichtige Anweisungen und alarmieren die notwendigen Einsatzkräfte.

Anlässlich des heute stattfindenden „Tag des europäischen Notrufs 112“ beklebt das DRK Waldenbuch in den kommenden Tagen seine Einsatzfahrzeuge mit dem Zusatz „112-Euronotruf“, um so die Bekanntheit der Notrufnummer 112 für Rettungsdienst und Feuerwehr in der Bevölkerung zu erhöhen.

Euronotruf

Wann kann und sollte man die 112 anrufen?
Wählen Sie die 112 im Notfall, um einen Krankenwagen, die Feuerwehr oder die Polizei zu rufen. Wenn Sie zum Beispiel Zeuge eines schweren Verkehrsunfalls werden oder feststellen, dass ein Gebäude brennt.

Das richtige Absetzen eine Notrufes erarbeiten wir auch in jedem unserer Kurse gemeinsam mit den Teilnehmern, um so im Notfall zu wissen was zu tun ist. Für Kurstermine und zur Anmeldung kommen Sie hier.

Sie haben Fragen zum Thema Notruf? Kontaktieren Sie uns unkompliziert auf Facebook oder per E-Mail.

Weiterführende Informationen zum Thema „Europanotruf 112“ finden Sie auch auf der Informationsseite des Europazentrums Baden-Württemberg.