DRK Waldenbuch

Für Sie aktiv in Waldenbuch – Aus Freude am Helfen

Eingetragen von Björn Henzler am 15.05.2017
Einsatzfahrzuege des DRK Waldenbuch im Einsatz

Einsatzfahrzeuge des DRK Waldenbuch im Einsatz

Allein im Mai konnten unsere Helfer vor Ort bereits bei mehr als 10 Notfalleinsätzen in Waldenbuch und Steinenbronn Hilfe leisten.

Bei vielen dieser Einsätze kommen auch unsere Einsatzfahrzeuge zum Einsatz. Bei der Verwendung von Blaulicht und Martinshorn sind Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste bei dringenden Einsätzen von der Straßenverkehrsordnung weitgehend befreit, um schnell Hilfe leisten zu können.

Ist ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, müssen Autofahrer „freie Bahn“ schaffen. Beide Zeichen signalisieren, dass der Einsatz dazu dient ein Menschenleben zu retten.

In den meisten Fällen bekommen wir auch „freie Bahn“ um schnell Hilfe leisten zu können. Leider müssen wir jedoch auch in Waldenbuch feststellen, das Verkehrsteilnehmer immer häufiger überfordert sind, wenn im Rückspiegel ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn auftaucht. Auch vorsätzlich wurde uns der Weg zur Einsatzstelle bereits verwehrt.

Die nächste Einsatzfahrt könnte auch für Sie von Bedeutung sein. Helfen Sie den Helfern und retten damit Leben!

Um auch in Zukunft bei Notfällen schnelle Hilfe leisten zu können reagieren Sie auf unsere DRK-Fahrzeuge im Einsatz richtig indem Sie:

  • die Geschwindigkeit verringern

  • versuchen herauszufinden, aus welcher Richtung die Einsatzfahrzeuge kommen

  • den Blinker setzen, um Verkehrsteilnehmern und Rettungsfahrzeugen mitzuteilen, zu welcher Seite Sie ausweichen

  • im Zweifelsfall anhalten und Ihr Fahrzeug möglichst parallel zur Fahrtrichtung ausrichten, damit das Heck Ihres Fahrzeugs nicht in die Rettungsgasse hineinragt

  • ausreichend Abstand zum Vordermann halten

  • vor der Weiterfahrt darauf achten, ob noch weitere Fahrzeuge folgen

Umfangreiche Verhaltenstipps gegenüber Einsatzfahrzeugen im Straßenverkehr gibt es in der verlinkten Informationsbroschüre des ADAC „Blaulicht und Martinshorn – Was tun? – Wie begegnet man Einsatzfahrzeugen richtig“

Auszug aus der ADAC-Broschüre

Auszug aus der ADAC-Broschüre „Blaulicht und Martinshorn – Was tun? – Wie begegnet man Einsatzfahrzeugen richtig“

Quellen: ADAC e.V. ; ADAC  Niedersachsen/Sachsen-Anhalt e.V.